Winterpause sinnvoll nutzen!

Wie die Winterpause/Turnierpause entspannt zur Regeneration von Rücken und Seele genutzt werden kann:

Gesunde Biodynamik ist der Schlüssel zu Entspannung und der daraus folgenden Dehnung, die zur Selbstheilung von Rückenproblemen führt. Trapezmuskelatrophien, gegeneinander verschobene Dornfortsätze, Entzündungen im Bereich der Lendenwirbelsäule, Lymphstau und viele andere Probleme entstehen durch das Wegdrücken des Rückens nach unten als einzig mögliche Flucht vor drückenden Sätteln. Wir bieten ein sinnvolles Gegenkonzept.

 

Wie geht das so einfach und effizient wie möglich?

Über eine Sattelung, die den Schultern nicht weh tut und die das Reitergewicht dahin verlagert, wo es gemäß Schwerkraft artgerecht aufgenommen und abgeleitet werden kann.

Reiterliche Voraussetzungen: Ruhig sitzen, zuhören, fühlen, ausschließlich Schritt reiten. Am Zügel stehende Pferde können sich weder entspannen noch dehnen, deshalb sind lange Zügel und nach Möglichkeit kein Gebiss Voraussetzung für konsequentes heilendes Dehnen.

Nach 30 Jahren Erfahrung wissen wir genau, welche Sattelungen biodynamisch sinnvoll und somit Rücken aufbauend geritten werden können: Sättel mit flexiblen Western-Sattelbäumen,  (Steigbügelaufhängung durch Schlitze im Baum) und mehrteilige Unterlagen mit Stoßdämpfern (Filz) und Schulterkissen (Visco-Schaum). Die Grundlagen unserer Arbeit sind im Buch auf der Homepage, www.rangauhof.de beschrieben.

 

Wir bieten Informationsveranstaltungen, Lehrgänge und den Verkauf entsprechender Ausrüstungen (neu und gebraucht) an.

Theorie und Praxis (Probereiten) für Einzelpersonen: pro Stunde 40€ plus Anfahrt

Gruppen: 100€ pro Stunde

2019-01-16T20:01:54+00:00