Neue Nachricht von Laura

Mit dem neuen Sattel hat für mich eine neue Ära des Reitens begonnen – und ich übertreibe wirklich nicht!! Paradize hat bereits im Bereich der Trapezmuskulatur ordentlich zugelegt. Der Sattel liegt absolut waagrecht mittlerweile. Die Trense mit Gebiss benutze ich nicht mehr, da Paradize von alleine ganz langsam und ruhig in allen Gangarten im Gelände zu reiten ist. Sie ist generell sehr viel wohlwollender und kooperativer.

Sie war unter den anderen Sätteln vom ganzen Wesen oft  „zickig“ und „gereizt“ – kein Wunder! Das ist ganz weg. Ich reite sie jeden Tag im Gelände  ausschließlich im Sidepull ohne Zügeleinsatz, da meine Stimme genügt und ich habe den Eindruck, als würde die Dame regelrecht auf die tägliche Runde warten. Sie wählt von alleine einen angenehmen Jog und galoppiert ganz langsam ohne Stress. Herrlich!!

Tausend Dank für alles
Laura

2019-05-30T17:26:11+00:00