Appell an die Vernunft: Schützt den Rücken Eures Pferdes!

Pferderücken sind sehr schmerzempfindlich. Sie benötigen größtmöglichen Schutz vor Stößen, Kopfeisen, den Kanten von Sattelbäumen und der entstehenden Reibung.

Schulterblätter sollten sich frei bewegen können. Immerhin rotieren die Schulterblätter bei jedem Schritt nach hinten. Sättel und Reitergewicht haben im Bereich der Bewegungszone von Schulterblättern nichts verloren – egal bei welcher Reitweise.

Die guten alten Unterlagen aus Wollfilz, die durch eine Decke darunter komplettiert wurden, haben sehr gute Dienste geleistet. Viele moderne Unterlagen taugen mehr für problemloses Waschen in der Maschine als für den Schutz vom Pferderücken. Deshalb appellieren wir an alle Reiter aller Reitweisen, nicht ohne Stoßdämpfer in der Sattelunterlage zu reiten.

Auf unserer Homepage  www.rangauhof.de  findet ihr ausführliche Informationen über die Notwendigkeit, Pferderücken sinnvoll zu schützen sowie über Biodynamik, Training und vieles mehr.

Wir helfen gerne weiter! Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr den Hinweis auf unser kostenloses Buch über fb teilt, damit viele Pferde schmerzfreier geritten werden können.

 

Euer Rangauhof Team Margit und Tom

2017-11-28T12:45:57+00:00